Grußwort der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe freiwillig Engagierte,

am 1. Juli 2021 ist es endlich wieder soweit: Der Bayerische Ehrenamtskongress öffnet bereits zum fünften Mal seine Pforten! Dass uns diesmal – dem Virus geschuldet – etwas ganz Besonderes erwartet, steht schon im Vorhinein fest, so findet der Kongress erstmals virtuell statt. Nehmen Sie einfach per Mausklick teil und tauchen Sie ein!

Corona hat auch das Bürgerschaftliche Engagement hart getroffen: Finanzsorgen, Mitgliederschwund und Digitalisierung sind nur eine Auswahl an Themen, die das Ehrenamt aktuell auf Trab halten. Der Ehrenamtskongress bietet hier die sichere Möglichkeit sich zu vernetzen, die Herausforderungen zu beleuchten und gemeinsam Lösungen zu finden.

Wir alle sind schon gespannt, welch abwechslungsreiches und spannendes Programm uns dieses Jahr erwartet. Ich weiß, keine Videokonferenz und kein Onlineseminar kann den unmittelbaren, persönlichen Kontakt ersetzen, doch ich bin mir sicher, dass diese zwei Tage im Juli 2021 für uns alle ein Gewinn sein werden!

Ganz gleich, von wo aus Sie am Kongress teilnehmen: Ich wünsche Ihnen interessante Begegnungen, hilfreiche Denkanstöße und natürlich – was niemals auf der Strecke bleiben darf – viel Spaß!

Eva Gottstein
Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt

Stand: 26.02.2021